FF Weinähr - Fotoalbum

Feuerwehr News

Aktuelle Meldungen

  • Anfang August unternahm die Jugendfeuerwehr Wetter eine Sommerfreizeit zusammen mit ihren Freunden aus Hamburg und Finnland. Hierbei reisten die motivierten Jugendgruppen nach Flensburg an der Ostsee.

  • Seit 2012 findet jährlich in den Sommerferien ein internationaler Jugendaustausch zwischen den Jugendfeuerwehren aus Dorset (England), Cherbourg (Frankreich) und Bremerhaven statt.

  • Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) begrüßt die aktuell geäußerten Anregungen, das System der Freiwilligen Feuerwehren zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe erklären zu lassen. Die Idee gebe es schon länger, sagte DFV-Präsident Hartmut Ziebs. Man prüfe, ob das Feuerwehrwesen und seine Geschichte die Bedingungen für eine Kandidatur erüllen.

  • Die DRF Luftrettung hat die Zwischenbilanz für das Jahr 2018 vorgelegt. Demnach flog sie im 1. Halbjahr bundesweit über 19.000 Einsätze. Das bedeutet eine Steigerung um vier Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Neben Unfällen waren akute Herzerkrankungen häu-figster Alarmierungsgrund. Insbesondere im Falle eines Herzinfarkts müssen Betroffene schnellstmöglich in einer Spezialklinik behandelt werden.

  • Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke verfügt nun über acht komplette Sätze Schutzausrüstung für die Wasserrettung. Möglich wurde die Beschaffung durch eine Spende des Fördervereins der Feuerwehr.

Einsatz am 27. Juli 2012

 

Brand am Campingplatz Eschenau

Beim Eintreffen standen 2 Wohnwagen, sowie angrenzende Holzschuppen in Brand. Das Feuer drohte auf einen weiteren Wohnwagen überzugreifen. Durch die starke Hitzeentwicklung explodierten einige Gasflaschen, die sich im Brandobjekt befanden Des Weiteren brannte eine angrenzende Hobbywerkstatt mit Spraydosen und Lacken völlig aus.

Unterstützt wurden die Löscharbeiten von den Kameraden der Einheiten Obernhof, Nassau, Scheuern und Singhofen, sodass ca. 45 Einsatzkräfte vor Ort waren. 

Einsatz am 27. Juli 2012   
Weitere Bilder anzeigen

Übung am 20. Juli 2012

 

Bei der Übung am 20. Juli 2012 war das Thema Rettung einer Abgestürzten Person in einem steilen Waldstück. Dabei wurde folgendes geübt:

- Eigensicherung
- Betreuung der verletzten Person
- Einbinden und sichern der verletzten Person
- Retten der verletzten Person

Übung am 20. Juli 2012   
Weitere Bilder anzeigen

Übung am 06. Juli 2012

 

Bei der Übung am 06. Juli 2012 war das Thema Löschen eines brennenden Gebäudes. Dabei wurde folgendes geübt:

- Wasserentnahme offenes Gewässer
- Außenangriff mit B-Strahlrohr und Stützkrümmer, um aus der Deckung einen Gastank an der Gebäuderückseite zu kühlen

Übung am 06. Juli 2012   
Weitere Bilder anzeigen

Gemeinschaftsübung mit der Einheit Seelbach am 01. Juni 2012

 

Am 01. Juni haben wir eine Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehreinheit Seelbach abgehalten. Unter der Leitung des Kameraden Jürgen Vogelpoth aus Singhofen wurde die Menschenrettung aus Fahrzeugen geübt. Damit auch die notwendige Ausrüstung vor Ort war, brachte Jürgen das Staffellöschfahrzeug der Einheit Singhofen mit.
Dabei wurden folgende Ausbildungsinhalte behandelt:

- Absichern der Unfallstelle
- Absichern des Fahrzeugs gegen Wegrutschen
- Betreuung eingeklemmter Personen
- Koordination mit dem Notarzt
- Entfernen der Glasflächen
- Hebel-, Spreiz- und Schneidetechniken

Im Anschluss der Übung gab es noch ein geselliges Beisammensein bei Steaks vom Schwenkgrill und kühlen Getränken.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal für die tolle Gemeinschaftsübung beim Wehrführer der Einheit Seelbach, Thomas Gebenroth, sowie der gesamten Seelbacher Wehr bedanken.


Und natürlich einen ganz großen Dank an Jürgen Vogelpoth für die sehr interessante Schulung.

Gemeinschaftsübung mit der Einheit Seelbach am 01. Juni 2012   
Weitere Bilder anzeigen

Übung am 25. Mai 2012

 

Im Mai haben wir wieder eine Übung unter Atemschutz mit anschließender Selbstrettung geübt. Zuerst wurde eine Löschwasserversorgung am Hydranten aufgebaut und dann mit der Steckleiter ein Zugang im 1. Geschoss geschaffen, wo der Brandherd vermutet wurde.

Nachdem der Rückweg für den vorgehenden Trupp abgeschnitten wurde und es keine anderen Zugang gab um sich in Sicherheit zu bringen, mussten sich die Kameraden (aus in diesem Fall geringer Höhe) Abseilen.
Übung am 25. Mai 2012   
Weitere Bilder anzeigen